Menü
Weinland Allgäu: Eine Königin haben sie schon für die fünfte „WeinNacht“

DEUTSCHLAND (Bad Hindelang) - Als kürzlich in Neustadt an der Weinstraße Josefine Schlumberger aus dem Markgräflerland zur neuen Deutschen Weinkönigin gekürt wurde, gab es hinterher Protest aus Franken. Der dortige Weinbauverbands-Geschäftsführer Hermann Schmitt zeigte sich erbost darüber, dass „seine“ Kandidatin Kristin Langmann schon in der Vorrunde aussortiert und nicht gut genug für das Finale eine Woche später befunden wurde. Er verlangte eine Wildcard und dachte nach deren Ablehnung durch das ausrichtende Deutsche Weininstitut laut über einen künftigen bayerischen Boykott der Weinköniginnen-Wahl nach. 

DEUTSCHLAND (Westhofen) - Ein neuer Begriff beginnt sich in Deutschlands Weinwelt langsam zu etablieren. Ausgangspunkt und Impulsgeber für den „Ortswein“ ist das Anbaugebiet Rheinhessen und hier wiederum der regionale Verband der...

DEUTSCHLAND (Hamburg) - Aus den Augen - aus dem Sinn. Knapp ein Jahr nach den verheerenden Beben in Chile und Neuseeland, hat auch die Weinwelt die desaströsen Auswirkungen fast vergessen. Es ist nun mal so, dass Erdbeben ein Teil unseres...

DEUTSCHLAND (Würzburg) - Die Kampagne "Franken - Wein.Schöner.Land" erfährt Zuwachs. Bei einem Festakt in Iphofen wurden 24 neue Partner aufgenommen. Mittlerweile zählt der Zusammenschluss 240 Anbieter. "Wein. Schöner. Land!" richtet...

DEUTSCHLAND (Mainz) - Der rheinhessische Weinwirtschaftsrat hatte den Wunsch, ein „Büro für effizientes Marketing“ - (Quantum-X) setzte ihn um. Meinungsforscher testeten am Regal und registrierten eine positive Resonanz. Und die...

Anzeige
Werbung =>(Info)
Anzeige
Werbung =>(Info)