Menü
Italiens Weinpionier Livio Felluga verstorben

ITALIEN (Brazzano) – Er war der Gründer einer der größten Weinkellereien in der italienischen Region Friaul-Julisch Venetien und seine Pioniertaten sind unzweifelhaft. Livio Felluga hat die Weine der Region mit seiner ehrgeizigen Vision für Weinbau, Weinbereitung und Vermarktung wieder zum Leben erweckt. Der weithin geschätzte Patriarch verstarb am 21. Dezember in einem biblischen Alter von 102 Jahren. Sein Tod erfüllte viele Wegbegleiter mit Traurigkeit, aber die Erinnerungen an Fellugas Wirken, Erfolge und an die besonderen Qualitäten seiner friaulischen Weine bleiben erhalten und wirken für viele tröstend. 

DEUTSCHLAND (Morscheid) – „I Did it My Way“. Mit dem berühmten Song von Frank Sinatra war ihre Todesanzeige überschrieben. Der Inhalt des Liedes passte zum Leben von Annegret Reh-Gartner. „Ich habe ein erfülltes Leben gelebt. Ich...

DEUTSCHLAND (Nackenheim) – Der VDP-Rheinhessen musste Abschied nehmen von einem Winzer, der in den achtziger Jahren durchstartete und einen Betrieb in Nackenheim, in den er eingeheiratet hatte, zu einem Aushängeschild der Region formte....

ITALIEN (Oslavia) – Ein überaus talentierter und mutiger Winzer, einer der originellsten Köpfe der italienischen Weinszene, verstarb am 11. September 2016. Stanko Radikon hatte schließlich den Kampf gegen den Krebs verloren – er wurde...

USA (Kalifornien) - Peter Mondavi Senior, ein Pionier des Weinbaus im Napa Valley, der die Geschicke seines Familiengutes Charles Krug Winery über fünf Jahrzehnte lenkte und unschätzbare Leistungen für die Weinindustrie Amerikas...

Anzeige
Werbung =>(Info)
Anzeige
Werbung =>(Info)