Menü

VINOPHILES

Jahresrückblick des internationalen Weingeschehens
Anhand der Studien wurde weltweit erstmals ermittelt und wissenschaftlich nachgewiesen, dass auch kleinste genetische Unterschiede unter den jeweils regionalen Hefestämmen einen entscheidenden Einfluss darauf haben, wie der spätere Wein riecht und schmeckt. (@ DWI)
(@ DWI)

DEUTSCHLAND (Würzburg) - Schon wieder ist ein Weinjahr vorbei. Seit Januar 2008 begleitet unsere Redaktion das nationale und internationale Weingeschehen. Übers Jahr gesehen sind in 2015 insgesamt 307 Weinartikel erschienen. Davon wurden 298 Weinartikel in die englische Sprache übersetzt und zeitgleich veröffentlicht. Als anerkannte Weinredaktion werden unsere deutschsprachigen Weinartikel auch parallel in Google-News veröffentlicht. Mit unserem Onlinemagazin YOOPRESS, Google-News und unseren SN-Accounts erreichen wir eine beachtliche stetig wachsende Leserschaft. Für unsere Leser bieten unsere Beiträge nicht nur einen Spiegel des globalen Weingeschehens, sondern durch ständige (kostenfreie) Verfügbarkeit sind unsere Themen ein vielbeachtetes Informationsmedium und zudem ein Archiv für die Weinszene.

 

Parallel zu den deutsch- und englischsprachigen Ressorts WEINMAGAZIN & WINEMAGAZINE begleitet unsere Redaktion auch das politische, gesellschaftliche, wirtschaftliche und kulturelle Leben. Im Ressort JOURNAL sind dieses Jahr 658 Artikel erschienen. Es handelt sich dabei vornehmlich um Korrespondenzen und Themen, die unsere Leser aufgrund der über Jahre erfassten Interessengebieten frequentieren.

Speziell zum Thema Wein möchten wir Ihnen die Highlights dieses Jahres nochmals in Erinnerung rufen. Es handelt sich dabei nicht um eine Auswahl unserer Redaktion, sondern es ist allein eine Wertung unserer Leser. Anhand der Leserate pro Artikel ergibt sich folgende statistische Auswertung(*) - Jeweils für den Zeitraum Januar bis Dezember 2015:

MEIST GELESENE ARTIKEL ALLER WEINRESSORTS IM RÜCKBLICK 
(Top-10 für den Zeitraum Januar - Dezember 2015)

PLATZ-1: Krebs aus Weinbergen (Dossier)
PLATZ-2: Kritik an der Wahl zur deutschen Weinkönigin
PLATZ-3: Kein Knick im Weingut Bernhard Huber - Julian hat alles im Griff
PLATZ-4: Rheinhessen: Geschwisterweine aus Gundersheim
PLATZ-5: Ein Moselaner will georgischen Wein voranbringen
PLATZ-6: Die Weinkultur von Tianjin
PLATZ-7: Neue „Spielwiese“ für Winzer Ludwig Knoll in Würzburg
PLATZ-8: Ein Professionelles Weinlager für Jedermann
PLATZ-9: Weinduell auf Schloss Liebenstein - Dautel besiegt Sociando Mallet
PLATZ-10: Wie viel Hefe steckt im Terroir? (Dossier)

MEIST GELESENE ARTIKEL AUS DEM RESSORT "WEINWIRTSCHAFT"

PLATZ-1: Bordeaux 2014: Bewertungen des Decanter
PLATZ-2: Nach neun Jahren Kampf gegen Thüringer Engstirnigkeit: Weingut Weimar verkauft komplette Rebflächen
PLATZ-3: Große Ambitionen: Moet Hennessy investiert in Tibet (Dossier)

MEIST GELESENE ARTIKEL AUS DEM RESSORT "WEINSZENE"

PLATZ-1: Kein Knick im Weingut Bernhard Huber - Julian hat alles im Griff
PLATZ-2: Ein Moselaner will georgischen Wein voranbringen
PLATZ-3: Die Weinkultur von Tianjin

MEIST GELESENE ARTIKEL D AUS DEM RESSORT "WEINGEFLÜSTER"

PLATZ-1: Kritik an der Wahl zur deutschen Weinkönigin
PLATZ-2: Weinkeller der Superlative
PLATZ-3: Trollinger Wettbewerb: Dominante Genossenschaften

MEIST GELESENE ARTIKEL AUS DEM RESSORT "WEINTIPPS"

PLATZ-1: Rheinhessen: Geschwisterweine aus Gundersheim
PLATZ-2: Österreichisches Talent in Rheinhessen
PLATZ-3: Die besondere Vergleichsprobe: Es gibt ein Leben nach dem Gault Millau

MEIST GELESENE ARTIKEL AUS DEM RESSORT "ALTE WEIINWELT"

PLATZ-1: Bordeaux 2015: Ein außergewöhnlicher Jahrgang?
PLATZ-2: Englands Winzer wollen eine Sussex Appellation
PLATZ-3: Unwetter im Chablis beschädigen Permier und Grand Cru Lagen

MEIST GELESENE ARTIKEL AUS DEM RESSORT "NEUE WEINWELT"

PLATZ-1: Das Volk zahlt die Weine der großen Vorsitzenden
PLATZ-2: Weinland Südafrika erwartet außergewöhnlichen Jahrgang
PLATZ-3: Frühstart der Weinernte im Napa Vallay

*Alle genannten Beiträge haben eine Leserate von mindestens 6.500 (echten Lesern) erreicht - Auswertung aus Google-Analytics.

Und schließlich noch folgende Artikel, die in 2015 zu den kommunikativsten Themen gehörten - sie lösten eine Reihe von Fragen und Kommentaren unserer Leser aus, die unsere Redaktion erreichten und die wir hoffentlich erschöpfend beantworten konnten:

PLATZ-1: Bordeaux 2012 oder 2011?
PLATZ-2: Champagne Duval-Leroy geht den veganen Weg
PLATZ-3: Der Kampf für Rioja Crus: Wird die DOC reformiert? (Dossier)
PLATZ-4: Die zehn Gebote der Weinverkostung (Dossier)
PLATZ-5: Countdown der besten Weine 2015 (Serie)
PLATZ-6: Beaujolais auf dem Weg zur Sekt-Appellation
PLATZ-7: Kann der Shiraz dem Pinot Noir von der Peninsula Paroli bieten?
PLATZ-8: Mit „non-verbaler“ Kommunikation erfolgreich im chinesischen Weinmarkt
PLATZ-9: "Ocoa Bay" - Wein aus der Karibik
PLATZ-10: "Wundertüten" - 40.000 Weinflaschen aus 40 Jahren

Kommentare (0)
Anzeige
Werbung =>(Info)
Anzeige
Werbung =>(Info)