Menü

VINOPHILES

Adelaide im Kreis der Great Wine Capitals aufgenommen
Zwar nicht ausschlaggebend, aber ein wichtiger Punkt zur Aufnahme war eine der weltweit bekanntesten Weinmarken - Penfolds Grange. (© Penfolds)

AUSTRALIEN (Adelaide) - Der Begriff "Great Wine Capitals" (GWC) steht für eine internationale Vereinigung von Weinregionen - sogenannten "Wine Hot Spots" - die nicht nur in ihrem jeweiligen Land, sondern auch weltweit bedeutende wirtschaftliche und kulturelle Vermögenswerte im Weinbereich aufweisen. Zur GWC gehören Bilbao (Rioja/Spanien), Bordeaux (Frankreich), Kapstadt (Winelands/Südafrika), Mainz (Rheinhessen/Deutschland), Mendoza (Argentinien), Porto (Portugal), San Fracncisco (Napa Valley/USA) sowie Valparaíso (Casablanca Valley/Chile) und seit jüngstem Adelaide (Australien).

 

Adelaide, die Hauptstadt des Bundesstaates South Australia in Australien, vereint eine ganze Liga weltweit bekannter und renommierter Weinproduzenten. Dazu gehören Penfolds, Hardys, Jacobs Creek und auch Wolf Blass. Hier im Süden Australiens werden 50 Prozent aller Flaschenweine und annähernd 80 Prozent der Premiumweine dieses Kontinents produziert. Im Jahr 1999 gegründet, nimmt die Organisation GWC nur ein Mitglied pro Weinnation auf. Das Netzwerk zielt darauf ab, erhöhte, der Allgemeinheit zugängliche Weinerlebnisse, gepaart mit außergewöhnlicher Weinkultur, als Erbe und geografische Tugend für die Menschheit auszuzeichnen.

Peter Gago, Weinmacher bei Penfolds, ist stolz auf diese Auszeichnung und kommentiert: "Es macht durchaus Sinn, Adelaide in den Klub der Great Wine Capitals aufzunehmen - es ehrt alle hier produzierenden Betriebe. Es ist sehr aufregend einem solch renommierten Kreis anzugehören. Und ich bin mir sicher, dass Australiens Weine und deren Kultur stark von den Möglichkeiten profitieren werden, jetzt sofort und auch in Zukunft."

Rund um Adelaide um Süden Australiens gibt es 18 Weinregionen, einschließlich so bekannter Gebiete wie das Barossa Valley, Clare Valley, Coonawarra, Adelaide Hills, Langhorne Creek, McLaren Vale, Limestone Coast und Riverland. Mehr als 200 Kellereien sind innerhalb einer Autostunde von der City Adelaide erreichbar. In diesen Weinregionen führen die Rebsorten Shiraz und Cabernet Sauvignon die Rotweinproduktion an. Aber auch hochwertige Weißweine aus den Rebsorten Riesling und Chardonnay stammen von hier. Mit dem Jahrgang 2014/2015 erzielte die Weinindustrie Südaustraliens einen Umsatz von 16 Milliarden Euro, davon entfielen 10,7 Milliarden Euro allein auf den Weinexport.

Eine Fortführung des Erfolgs wird auch von dem aktuellen Jahrgang 2016/2017 erwartet. Die Basis dafür ist vor allem eines der weltweit bekanntesten Weinmarken - des Penfolds Grange. Diese Weinikone Südaustraliens wurde vor kurzem von 200 renommierten Weinexperten als bewundernswerteste Weinmarke der Welt ausgezeichnet. Südaustraliens Premier Jay Weatherill äußerte sich erfreut über die Aufnahme in de elitären Klub der Great Wine Capitals und meinte: "Hier in Südaustralien produzieren die Winzer nicht nur ausgezeichnete Weine, sondern wir erleben einen Boom im Weintourismus. Die Weinbranche hat bei uns eine herausragende wirtschaftliche Bedeutung und ist zudem längst ein Garant für Arbeitsplätze. Außerdem ist die hiesige Weinindustrie Vorreiter für eine saubere Umwelt und kann dies mit ihren Produkten weltweit exportieren."

Kommentare (0)
Anzeige
Werbung =>(Info)
Anzeige
Werbung =>(Info)