Menü
Riskanter Alkoholkonsum von Eltern fördert Rauschtrinken bei Jugendlichen

DEUTSCHLAND (BERLIN) – Der elterliche Umgang mit Alkohol hat stärkeren Einfluss auf das Rauschtrinken von Jugendlichen als bislang angenommen. Das zeigt eine Langzeitstudie im Auftrag der Krankenkasse DAK und des Bundesbildungsministeriums, welche die DAK jüngst in Berlin vorstellte. Zwölfjährige, deren Eltern regelmäßig zu Alkohol greifen, haben im Erwachsenenalter demnach ein dreimal höheres Risiko des Rauschtrinkens als Kinder "alkoholfreier" Familien.

DEUTSCHLAND (Erlangen) - Von Markus Hofschuster, Chefverkoster bei Wein-Plus, wurden auf der ProWein mit der "Kollektion des Jahres 2008“" folgende deutsche Weingüter geehrt:

FRANKREICH - Ilja Gort, Winzer und Besitzer des Bordeaux-Weinguts Chateau de la Garde sowie bekannter Weintester, hat seine Nase für fünf Millionen Euro bei Lloyds versichern lassen. Er begründet dies damit, dass ihm von einem Unfall...

Anzeige
Werbung =>(Info)
Anzeige
Werbung =>(Info)