Menü
Riskanter Alkoholkonsum von Eltern fördert Rauschtrinken bei Jugendlichen

DEUTSCHLAND (BERLIN) – Der elterliche Umgang mit Alkohol hat stärkeren Einfluss auf das Rauschtrinken von Jugendlichen als bislang angenommen. Das zeigt eine Langzeitstudie im Auftrag der Krankenkasse DAK und des Bundesbildungsministeriums, welche die DAK jüngst in Berlin vorstellte. Zwölfjährige, deren Eltern regelmäßig zu Alkohol greifen, haben im Erwachsenenalter demnach ein dreimal höheres Risiko des Rauschtrinkens als Kinder "alkoholfreier" Familien.

USA (Los Angeles) - David Lynch, Regisseur von „Twin Peaks“ , einer kultigen 90iger Krimiserie mit Mystery- und Horror-Elementen, hat ein neues Design für Dom Perignon enthüllt. „Die Macht der Schöpfung“ ist eine limitierte...

CHINA (Baoji) - Gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua habe man in China 3000 Jahre alte Gefäße mit Wein entdeckt. Bei archäologischen Arbeiten in den Shigushan Bergen nahe der Stadt Baoji in der Provinz Shaanxi hat ein Ausgrabungsteam...

FRANKREICH (Bordeaux) - Château Haut Brion, Bernard Magrez, Domaine de Chevalier und andere Koryphäen aus Bordeaux haben mehr als 2,5 Millionen Euro für das neue Bordeaux Weinkulturzentrum gespendet. Allein 1 Million Euro stammt aus dem...

FRANKREICH (Épernay) - Seit 2005 ermittelt der Wettbewerb der Champagne-Botschafter die besten Champagne-Kenner Europas in acht Ländern: Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande, Spanien und der Schweiz....

USA (Washington) - Noch im Januar letzten Jahres kredenzte das Weiße Haus zum Staatsbesuch des chinesischen Präsidenten Hu Jintato einen 2005 Quilceda Creek Cabernet Sauvignon aus dem Staat Washington, für den man schlappe 300 US-Dollar...

Anzeige
Werbung =>(Info)
Anzeige
Werbung =>(Info)