Menü

WEINWELT

California Vintage startet Weinoffensive in ganz Asien
Familiengeführte Betriebe investieren unter dem Namen California Vintage in Asien (Foto: Peachy Canyon)
Family-owned businesses invest under the name California Vintage in Asia (Photo: Peachy Canyon)

USA (Kalifornien) - California Vintage, eine Vereinigung von 22 kalifornischen Weingütern, starten gemeinsam mit einem in Hong Kong ansässigen Importeur eine Kampagne zur Öffnung der asiatischen Weinmärkte. Das Portfolio zum Start umfasst 80 Weine mit Verkaufspreisen zwischen 36,00 und 348,00 Hong Kong Dollar (ca. 3,50 bis 34,00 Euro). Alle Weine kommen von den 22 Partnerbetrieben, die alle familiengeführt sind, darunter Fritz Underground Winery, Hope winery, Peachy Canyon und Tierra Roja.

 

„Es sind nicht die üblich Verdächtigen, die hier investieren und den Schritt nach Asien wagen“, sagt Susanne Darwin, Leiterin von California Vintage. „Die meisten haben eine sehr kleine Produktion, es sind Boutique-Weingüter darunter - alles ist handmade. Auch die günstigen Weine haben ein sehr gutes Qualitäts-Preis-Verhältnis.“

California Vintage will in den nächsten fünf Jahren insgesamt 20 Verkaufsstellen in ganz Asien eröffnen, davon mehrere in Hong Kong, sowie im Inland Chinas und weiterhin in Taiwan, Singapur und Korea.

Mit 47 Millionen US-Dollar Umsatz in Hong Kong und 36 Millionen Dollar Umsatz im Inland Chinas waren dies schon die viert bzw. fünft größten Märkte für kalifornische Weine in 2009 mit einer Steigerung von 84 Prozent bzw. 64 Prozent gegenüber 2008. Die USA, darunter Kalifornien, steht mittlerweile an Nummer 4 in der Rangliste der am häufigsten vertretenen Importländer in Hong Kong.

Dennoch beklagt Susanne Darwin ein vergleichsweise schlechtes Abschneiden für die kalifornischen Erzeuger. „Die Wertschätzung kalifornischer Weine in Asien liegt weit hinter dem verdienten Status. Wir glauben, dass dies aufgrund mangelnder Verfügbarkeit und fehlendem Wissen über die Weine bedingt ist. Unser Modell ist aber sehr gut konzipiert - wir werden das Problem lösen.“

Kommentare (0)
Anzeige
Werbung =>(Info)
Anzeige
Werbung =>(Info)