Menü
Chinesischer Weinmarkt ist auf Prestige und Geschäft angewiesen

CHINA (Beijing) - Chinesische Verbraucher, die Wein als alltägliches Getränk konsumieren, sind in der Minderheit und reflektieren nur einen kleinen Teil des inländischen Weinmarktes. Insgesamt 3000 Probanden, die mindestens zweimal pro Jahr importierten Wein kaufen bzw. trinken, wurden in der Studie des Marktanalysten Wine Intelligence befragt. Dabei wurde festgestellt, dass Weinkauf und Konsum stark abhängig sind von geschäftlichen Verpflichtungen und Prestige.

CHINA (Beijing) - Laut einer Studie sollen chinesische Weinkonsumenten Weine mit modernen Etiketten meiden. Der chinesische Verbraucher sei misstrauisch gegenüber allzu modernen Labels, heißt es in dem Bericht. Die Studie wurde von der...

CHINA (Beijing) - Laut einer Studie der „Wine Intelligence“ soll der Weißweinkonsum in China in den kommenden fünf Jahren deutlich ansteigen. Analyse, die bereits im April veröffentlicht wurde, widmet sich spezifisch den...

CHINA (Hongkong) - Nach Abschluss der diesjährigen VINEXPO Asia-Pacific verzeichnen die Veranstalter ein Plus von 25 Prozent an Fachbesuchern. Insgesamt kamen 15.785 registrierte Besucher aus 24 Ländern, was einer Steigerung von 24 Prozent...

CHINA (Hong Kong) - Nach der neuesten Studie der International Wine & Spirit Research (IWSR) hat China nun Großbritannien als weltweit größte Verbrauchernation für Wein überholt. Dabei zeigen die Ergebnisse der IWSR im Einzelnen, dass...

Anzeige
Werbung =>(Info)
Anzeige
Werbung =>(Info)