Ehrung für den Decanter – zum 3. Mal mit dem Grandi Cru d´Italia ausgezeichnet

Dienstag, 10. April 2012 | 07:40 Uhr | RED.YOOPRESS | AUSZEICHNUNGEN
Quelle: DECANTER
Icon EN
2012-04_decanter1
Parallel zur Auszeichnung bringt der Decanter in seiner April-Ausgabe ein Dossier über Italiens Weine (Foto: Decanter)

ITLALIEN (Verona) - Bereits zum dritten Mal erhält die Weinzeitschrift Decanter den Grandi Cru d´Italia Award verliehen. Der Grandi Cru d´Italia, unter dem Vorsitzenden Vittorio Frescobaldi, ist eine Vereinigung von Italiens Top 100 Winzern, deren Weine konstant hohe Ratings von der internationalen Weinkritik erhalten. Erstmals wurde der Decanter in 2008 mit dem illustren Preis ausgezeichnet, während dessen Redakteur Guy Woodward in 2010 zum „Besten ausländischen Journalisten“ gekürt wurde.

„Es ist uns eine große Ehre, erneut von einer so renommierten Vereinigung mit dem Grandi Cru ausgezeichnet zu werden“, sagte Guy Woodward bei der Verleihung im Palazzo della Ragione im Cortile Mercato Vecchio in Verona im Beisein internationaler Journalisten und Vertretern der Weinindustrie. Er fügt noch an: „Ich möchte auch nicht verhehlen, dass Italien mit seiner wunderbaren Vielfalt an Regionen, Terroirs und Stilen ganz oben auf der Liste der Lieblingsweine unserer Leser steht.“

Parallel zur Auszeichnung bringt der Decanter in seiner April-Ausgabe ein Dossier über Italiens Weine. In dieser Italien-Reihe berichtet der Weinjournalist Richard Baudains über die Weinautorin Kerin O`Keefe und ihr Faible für den Brunello und bringt einen Beitrag über das Piemonteser Weingut Pio Cesare, sowie eine umfassende Panel-Verkostung von Barbaresco und Amarone.

Bei der Veranstaltung in Verona wurden neben dem Decanter noch weitere Journalisten geehrt. So erhielt Ian D´Agata von Guida ai Migliori Vini d'Italia, der ebenfalls für den Decanter schreibt und beim Decanter Wine Award für das Piemont und Süditalien verantwortlich zeichnet, die Auszeichnung „Bester Journalist Italiens“. Und Monica Larner wurde mit dem Titel „Beste internationale Journalistin“ geehrt. Matt Skinner, der für den Sydney Sunday Telegraph und für Gourmet Wine Traveller schreibt erhielt den Titel „Bester internationale Nachwuchsjournalist“.

Mit einer besonderen Auszeichnung bedachte man Richard Parsons, Vorsitzender von Citigroup und Inhaber der Tenuta Il Palazzone im Montalciono, der für seine Bemühungen von Investitionen in den italienischen Wein geehrt wurde. (red.yoopress)

Kommentare (0)