Menü

SPANIEN (Valdeorras) - Dass der Louro do Bolo von Rafael Palacios zu den besten Weißweinen Spaniens zählt, werden Kenner bestätigen. Kombiniert mit gratinierten Jakobsmuscheln, wird das Ganze dann zum Gourmet-Erlebnis, das obendrein noch sehr einfach zu machen ist. Mit Sofrito wird es dann so richtig spanisch, wobei wir hier sogar ohne Fleisch auskommen...

 

...Schalotten und Knoblauch in etwas Olivenöl anschwitzen und gehäutete, in Würfel geschnittene Tomaten dazugeben. Je nach Geschmack mit etwas Chili verfeinern, salzen, pfeffern und bei geringer Hitze köcheln lassen. Gehackten Koriander und Petersilie untermischen. Die Jakobsmuscheln mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und ebenfalls in Olivenöl anbraten und anschließend, mit geriebenem Manchego Käse und Semmelbröseln bestreut, ca. 10 Minuten im Ofen gratinieren.

Rafael Palacios, der Bruder des Star-Önologen Álvaro Palacios, ist durch die Finca Dofi und L'Ermita bekannt geworden ist. Dass Rafael ebenso ein Könner seines Fachs ist und inzwischen zur Spitze in Spanien zählt, beweist er sehr eindrucksvoll mit diesem Godello, einer der wertvollsten autochthonen weißen Rebsorten Spaniens. Der bekannte Weinkritiker Robert Parker belohnt ihn mit 90 von 100 möglichen Punkten und die Zeitschrift Weinwirtschaft zählt ihn zu den besten spanischen Weißweinen und den besten unter 20 EURO, erhältlich im Fachhandel um € 15,90 die 0,75 L-Flasche. 

Kommentare (0)
Anzeige
Werbung =>(Info)
Anzeige
Werbung =>(Info)