Menü

WEININVESTMENTS

Haier investiert 10 Millionen Dollar in Weinapp 9KaCha
Den Markt der Importweine im Visier wollen die Haier Group und 9KaCha der Konkurrenz einen Schritt voraus sein. (@ 9KaCha)

CHINA (Beijing) – Einer der in China größten Hersteller von Hausgeräten und Elektronik für die Unterhaltungsbranche, die Haier Group, hat jüngst verlauten lassen, dass das Unternehmen 10 Millionen US-Dollar in eine Weinapp für Smartphones investieren will. Die Begünstigte ist die in China beliebte App '9KaCha', gegründet als Pendant zur App Vivino erst im Jahr 2012. 9KaCha schaffte es anfangs eine Summe von drei Millionen und dann letztlich in 2015, eine Summe von zehn Millionen RMB von verschiedenen Investoren zu erhalten. Mit dem Einstieg der Haier Group als Großinvestor ist die Zukunft von 9KaCha nun erst einmal gesichert und die Konkurrenz auf Abstand gestellt.

 

"Unser neuer Weinschrank namens Qu Yuang, den wir direkt an die Haustür liefern können, passt perfekt zu der Ziel- und Nutzergruppe von 9KaCha,", heißt es in einer Pressenotiz der Haier Grou, die neben diesem Investment auch plant, in den Weingroßhandel und den spezialisierten Online-Weinhandel zu investieren. "Für uns ist dieses Investment ein Riesenschritt. Wir werden jetzt in die Lage versetzt, mehr als einhundert Millionen Kunden zu erreichen", kommentiert Shao Zhaoyang, Mitbegründer von 9KaCha, den Deal auf einer Pressekonferenz.

Beide Partner, die den stetig wachsenden chinesischen Mittelstand im Visier haben, wollen sich gegenseitig unterstützend auf weinbezogene Dienstleistungen konzentrieren. Dabei spielt 9KaCha, ein Äquivalent zu Vivino, eine Schlüsselrolle. Wie Vivino kann die Smartphone-App 9KaCha per Technik der Bilderkennung Etiketten lesen und anhand einer Datenbank und integrierter Suchmaschine entsprechende Informationen zu Weinen liefern. Wie bei Vivino gibt es eine begleitende Community und die Option von Preisvergleichen sowie den Kontakt zum Handel.

9KaCha verfügt derzeit über eine Datenbank von knapp 600.000 Importweinen und nennt eine Zahl von über 100.000 Nutzen. Triebfeder dieser konzertierten Aktion ist der immer noch steigende Import ausländischer Weine nach China. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres wurden Flaschenweine im Wert von 1,1 Milliarden US-Dollar nach China importiert – eine Steigerung von fast 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr 2015. Gemeinsam wollen die Haier Group und 9KaCha auf diesem boomenden Markt Anteile gewinnen. "Unsere Kooperation spiegelt die stetige Nachfrage nach Wein und den damit einhergehenden Dienstleistungen wieder. Gemeinsam werden wir unseren Kunden eine bestmögliche Information mit interessanten Dienstleistungen bieten", sagt Shao Zhaoyang.

 

Kommentare (0)
Anzeige
Werbung =>(Info)
Anzeige
Werbung =>(Info)